Rsv 4 gewinnt letztes Spiel gegen Turm 2

Nach dem Karl-Heinz Six Remis angeboten hat, das der Gegner angenommen hat und Raffaele Franchini sein Spiel gewann, führte wir früh 1,5 zu 0,5. Mate Dujmovic konnte an Brett 3 Figurenvorteil erspielen und konnte den nächsten Punkt holen.

Leider konnte Hans-Jürgen Wenzke sein Spiel nicht gewinnen und Turm Rheydt konnte auf 2,5 zu 1,5 aufholen. Milan Weber konnte schließlich das 3,5 zu 1,5 erreichen. Theo Arndt hatte wie sein Gegner 7 Bauern und einen Turm nebst König auf dem Bret. Die Partie schien remis zu gehen. Aber Theo hat es geschafft die bauernstruktur des Gegners zu durchbrechen und konnte uns zum 4,5 zu 1,5 führen. Danach hat Norbert Ochotta nach Qualitätsverlust die Qualität zurück erkämpft und das Remis des Gegners angenommen. In der letzten Partie sah es sehr schlecht um Anja Noever aus. Aber die Gegnerin hat im entscheidenden Moment gepatzt und Anja konnte noch ein Unentschieden herausholen.

Mit diesem Sieg am letzten Spieltag schließen wir die Saison als drittplatzierter ab.

 

Zusätzliche Informationen