1st Mannschaft führt die Verbandsliga Tabelle an!

1st Mannschaft führt die Verbandsliga Tabelle an!


Zum dritten Mal infolge gewinnt die 1ste Mannschaft zuhause in der Verbandsliga und das gegen, der mit uns an die Tabellenspitze stehende Turm Krefeld II.

Weiterlesen: 1st Mannschaft führt die Verbandsliga Tabelle an!

1ste Mannschaft gewinnt 4 ½ - 3 ½ in Rheinhausen!

Mit nur 6 Stammspielern und damit stark ersatzgeschwächt traten wir zum 2. Mannschaftskampf in Rheinhausen an. Zum Glück hatte auch der OSC Rheinhausen Probleme mit der Mannschaftsaufstellung.

Weiterlesen: 1ste Mannschaft gewinnt 4 ½ - 3 ½ in Rheinhausen!

Mannschaft1

Unsere 1. Mannschaft spielt in der Saison 2015/2016 in der Verbandslige, Gruppe 2.

Mit 10 Mannschaften werden 9 Runden vom 13.09.2015 bis zum 24.04.2016 gespielt.

Perfekter Saisonauftakt der 1.

 

Fazit: Glücklich und zufrieden! (zumindest die meisten) Zwinkernd

Die Leistung der Mannschaft war sehr zufriedenstellend, bis auf meine Leistung die nicht gut war. Ich sehe mir die Partie jetzt an und erkenne wie schlecht ich gespielt habe. Vieles habe ich nicht gesehen und mein Gegner hat einfach gut gespielt. Das kommt halt leider vor und man muss damit leben.

Weiterlesen: Perfekter Saisonauftakt der 1.

RSV 2wurde der Favoritenrolle gerecht

In der zweiten Runde der Bezirksliga konnte die Zweite die Scharte von der Niederlage im September ausbügeln und gewann gegen den SC Straelen sicher mit 6:2. Ich selbst hatte allerdings als Einziger das Nachsehen, wobei mein Gegner allerdings eine starke Eröffnung und einen sauberen Königsangriff spielte. Stephan Hartman gewann bereits nach kurzer Zeit und konnte schon früh den Heimweg antreten. Markus, der zunächst auf ein Remis geschielt hatte, nutzte Fehler des Gegners mit Figureneinsteller eiskalt aus und gewann überzeugend. Christian nutzte einen Bauernvorteil und die Beweglichkeit seines Springers aus, und Meer nutzte Fesselungenzu einem überzeugenden Königsangriff aus. Karl-Heinz Schneider, der wegen einer Familienfeier eigentlich früh weg wollte, musste sich noch am meisten abmühen, weil sein Gegner sich tapfer wehrte. Zum Schluss entschied ein Freibauer die Partie. Karl-Heinz Six konnte ein Remis einfahren ebenso wie Ralf.

Weiterlesen: RSV 2wurde der Favoritenrolle gerecht

Zusätzliche Informationen