RSV 2 Saison 2017/2018

Für die 2. Mannschaft fängt die Saison am 17.09.2017 in Krefeld bei der Krefelder SG Rochade 1 an.
So ist die Mannschaftsausstellung:

Meer Kupermann
Stefan Engels
Willi Kempen
Christian Hamacher
Alexander Goujov
Karl-Heinz Schneider
Eberhard Bießner
Serge Heidenreich

Ersatz:
Sönke Leßmann
Ralf Heinrichs
Yuriy Malakhanov
Simon Bartels
Markus Köntges
Stephan Hartmann

Spielführer ist Eberhard Bießner.

RSV 1 - Saison 2017

Für die erste Mannschaft beginnt die Saison 2017/18 am 24.09.2017 in Hochneukirch.
Mannschgaftsführer ist wie voriges Jahr Gordon Fowler.

Aufstellung 1. Mannschaft Saison 2017/18:
Brett 1: Boris Wolkowski
Brett 2: Dirk Bergmann
Brett 3: Gordon Fowler
Brett 4: Sven Reichardt
Brett 5: Vadim Bondarchuk
Brett 6: Nathan Stoer
Brett 7: Maxim Papusha
Brett 8: Dirk Heß
Ersatz : Werner Fischdick
Ersatz : Zef Kola
Ersatz : Jose Antonio Alonso
Ersatz : Jürgen Brüggemann

 

 

 

Bezirksliga: RSV 2 - SC Kevelaer 2 4:4

RSV 2 nur Remis gegen SC Kevelaer 2 

Wir gingen als Favorit in die Partie, doch die beiden Topscorer Meer und ich, hatten nicht unseren besten Tag.

Weiterlesen: Bezirksliga: RSV 2 - SC Kevelaer 2 4:4

RSV I gewinnt gegen SG HNK 4,5 - 3,5

Abstiegskampf ist kein Thema mehr- RSV1 siegt knapp mit 4 ½ : 3 ½ gegen Hochneukirch.

Wenn man die Tabelle angesehen hat, dann wusste man, dass wir am Sonntag gewinnen sollten  (mussten). Sollten wir die letzten beiden Kämpfe verlieren, dann könnte man in Abstiegsgefahr kommen. Der Druck auf die Mannschaft war also hoch. Sie fing auch ganz schlecht an. Sowohl Dirk Bergmans gegen ein sehr stark aufspielenden Wilfred Harff als auch Nathan Stoer gegen die NHK Wildcard Siegfried Coenen standen nach der Eröffnung ganz schlecht und nach ungefähr 2 Stunden stand es 0-2 für HNK!

Weiterlesen: RSV I gewinnt gegen SG HNK 4,5 - 3,5

Im Nachbarschaftsduell gegen Turm Rheydt 1 siegte unsere Zweite mit 5:3

 Am 6.11. gab es das Derby RSV 2 - Turm Rheydt 1

Unser Ersatzspieler Alex Goujov – Markus Köntges war krank und Yurij Malakhanov anderweitig verhindert, machte nach einem Fehler seines Gegners einem schnellen Punkt und ich selbst war gegen Vovchik ebenfalls  relativ schnell auf der Siegerstraße. Ein vorgeschobener Bauer auf der D-Linie entschied letzltlich die Partie.. Dann konnte auch schon Meer einen Sieg vermelden.

Weiterlesen: Im Nachbarschaftsduell gegen Turm Rheydt 1...

Zusätzliche Informationen